Wie wir arbeiten

Unsere Prozesse orientieren sich an Arbeitsweisen, die sich im Laufe der letzten Jahre im Bereich der Softwareentwicklung als zielführend herausgestellt haben. Im Kern steht dabei die Idee, dass das Projektergebnis in aller Regel nicht minutiös geplant und dann ohne Änderung abgearbeitet werden kann. Stattdessen vereinbaren wir gemeinsam mit dem Kunden konkrete Ziele und zerlegen die Schritte in einzelne Annahmen und überprüfen diese bereits in frühen Stadien mithilfe von Prototypen.

Diese Arbeitsweise nennt sich Lean, agile oder iterative wobei jeder Schritt brauchbare Erkenntnisse und Handlungsanweisungen produziert. Je nach Umfang und Komplexität des Projekts werden diese Schritte mal mehr mal weniger ausführlich bearbeitet.

Schritt 1

Verstehen

Am Anfang allen Schaffens steht das Verstehen des Kunden, das Verstehen der Marke, das Selbstverständnis, das Geschäftsmodel, die Bedürfnisse und Möglichkeiten, das Umfeld und die Ziele.

Um Ihr Anliegen gründlich zu verstehen, starten wir unsere Projekte mit einem Workshop, in dem gemeinsam die Ziele, Aufgaben, Anwenderszenarien (Use Cases), Nutzerprofile, Navigationsarchitektur und die Grundlagen der Gestaltung erarbeitet und dokumentiert werden. Wir bringen Ihre Ziele und Prozesse in Deckung mit unserem Know-How und entwickeln für Sie die richtigen Maßnahmen. Ferner legen wir Milestones und Testszenarien für alle Schritte fest. Wir benennen in diesem Workshop die für Sie zuständigen Mitarbeiter, die Sie durch den gesamten Prozess als zuverlässige Ansprechpartner begleiten.

Schritt 2

Konzeption

Auf Basis der im Workshop erarbeiteten Ergebnisse entwickeln wir ein detailliertes Konzept für die relevanten gestalterischen, technischen und prozessualen Aspekte Ihres Projekts, das wir gemeinsam mit Ihnen evaluieren und anpassen. Das Ergebnis ist eine technische Spezifikation und eine nutzerfreundliche Informationsarchitektur, dargestellt mit Wireframes und Interaktionsmodellen - denn Interaktion ist die digitale Markenerfahrung. Wir bestimmen auf Basis Ihrer Anforderungen welches Redaktionssystem für Sie das angemessene ist; - das kann ein leistungsfähiges Open-Source-CMS wie Typo3, eine einfach zu handhabende Wordpress-Lösung oder eine umfassende maßgeschneiderte Lösung auf Basis einer eigenen CMS-Lösung sein. Systeme, die Geschäftsprozesse (Workflows) oder Verkaufsprozesse umsetzen oder abbilden, planen wir direkt optimiert für Ihren Bedarf.

Schritt 3

Gestaltung

Für die im Workshop und in der Konzeption definierten Webseiten, Services und Interaktionen oder Systeme gestalten wir das Screen- und Interaktionsdesign, das wir mit Ihnen in einem webbasierten Kollaborationstool fortlaufend abstimmen und optimieren. Sobald Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, erstellen wir funktionsfähige, responsive HTML-Prototypen (Clickdummies), die wir gründlich testen und perfektionieren. Das ganze mündet in einem Online-Styleguide, in dem alle Elemente der Anwendung, von der Typografie bis zu den Formularen, verbindlich definiert sind, um künftige Erweiterungen zu erleichtern.

Schritt 4

Produktion

Nach Freigabe der Prototypen entwickeln wir das Front - und Backend mit allen Funktionen und allen nötigen Anbindungen. Wir installieren das CMS und die nötigen Instanzen mit allen Erweiterungen in einer von Ihnen bestimmten Entwicklungsumgebung und setzen alle Schnittstellen, Rechte und Rollen ein. Darauf folgt eine letzte Testphase für alle Services,Schnittstellen und Funktionen bevor Sie das Startsignal für den Go-Live - die Veröffentlichung - geben.

Schritt 5

Auslieferung und Support

Nach den Tests setzen wir, analog des definierten Redaktionsplans, die Migration auf den Live Server bis zum Go-Live um. Nach einer Stabilitätsphase mit weiteren Tests und gründlichem Debugging erfolgt die Abnahme und Übergabe der Dokumentation. Natürlich steht wir ihnen auch danach weiter zu Verfügung. Sei es um Fehler zu korrigieren aber vor allem um Ihr Produkt für Ihre Kunden und Anwender weiter zu entwickeln. Mit unserem Kundenprogramm “Next Update” sorgen wir dafür, dass wir gemeinsam mit Ihnen in einem konstanten Dialog der Weiterentwicklung bleiben.

Weiter geht es mit…
Womit wir arbeiten
Weiterlesen